Kontaktinformationen

Ackermann Elektrotechnik

Kirchstraße 4

89558 Böhmenkirch

Fon: 07332/6574

Fax: 07332/6746

info(at)ackermann-elektrotechnik.de

Die Sonne scheint auch für Sie

Als Fachbetrieb sind wir Ansprechpartner Nummer 1, wenn es um die Planung und Installation Ihrer Photovoltaikanlage geht.

Unsere Firma hat mittlerweile seit über 10 Jahren schon mehrere Megawatt installiert und daher ein großes Maß an Erfahrung und Kompetenz auf dem Gebiet Solarenergie. 

 

Wir realisieren Ihnen Ihre eigene PV-Anlage.

 

Angefangen mit der Anmeldung beim Energieversorger, die Montage der Solarmodule, die Installation der Wechselrichter und Verdrahtung des Zählerschrankes sowie die Dokumentation der komplett installierten Anlage.

Wir ermöglichen Ihnen auch die Überwachung Ihrer PV-Anlage sowie eine professionelle Reinigung der Solarzellen, um Ihren Ertrag wieder deutlich zu steigern.

 

Wenden Sie sich für eine Ausführliche Beratung an unser Team! 

 

Lohnt sich für mich eine Photovoltaikanlage?

Bei der Überlegung sich eine Solaranlage anzuschaffen stellt man sich auch die Frage, ob sich das Ganze finanziell rechnet.

Wir sind gerne bereit, Sie ausführlich zu beraten. Bitte setzen Sie sich für eine individuelle Beratung mit uns unter der Rufnummer 07332 - 6574 in Verbindung. 

 

Anhand eines kleinen Rechenbeispiels können wir Ihnen jedoch zeigen, dass eine  Photovoltaikanlage

durchaus attraktiv ist.

PV-Anlagen werden seit der stetigen Senkung der Vergütungssätze hauptsächlich für den Eigenstromverbrauch installiert. Dies lässt sich immer mehr rechnen, da in den nächsten Jahren eine wesentliche Verteuerung des Strompreises zu erwarten ist.

Mit Ihrer eigenen PV-Anlage sind Sie unabhängig von den steigenden Stromkosten und können Ihren eigenen erzeugten Strom selbst direkt nutzen.

Der Überschuss an Strom wird in das öffentliche Stromnetz eingespeist, dafür erhält man von dem Netzbetreiber Vergütungen pro kWh. Den höchsten Vergütungssatz gibt es momentan für PV-Dachanlagen bis 10kWp

 

 

Für PV-Anlagen, die größer 10kWp sind, wird weniger vergütet ; dies macht dennoch Sinn, wenn der Eigenverbrauchsanteil höher liegt.

Rechenbeispiel einer 10kWp PV-Anlage: (Süddach ca.980 Sonnenstunden/Jahr)

 

Bei einem Eigenverbrauch von 50% ergibt sich eine Einspeisung von ca. 4900 kWh a ca.12ct Vergütung.

Dies entspricht einem jährlichen Ertrag von ca. 590,-- Euro.

Der Eigenverbrauch von 50% ergibt einen ersparten Strombezug von ca. 4900 kWh jährlich.

Bei einem Bezugspreis von momentanen 27 Cent führt dies zu einer jährlichen Ersparnis von ca. 1320,--Euro.

 

 Die jährlichen Einnahmen liegen daher bei ca. 1910,-- Euro